Förderverein Spayer Kinder eV


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


JHV

Archiv > 2016

Jahreshauptversammlung Förderverein Spayer Kinder e.V.

27.06.2016 im Gasthaus "Zum Anker", Spay


Anwesende:

Claudia Hinz
Jennifer Kuhnert
Ralf Theisen
Thomas Rausch
Bianca Ullmann
Markus Jost
Peter Heil
Ralf Hoffmeyer
Claudia Höffling
Stefanie Kasper
Jutta Spitzley (Kommissarische Schulleiterin)
Brigitte Desrochers (Lehrer)
Elke Monsieur (KiTa/ Hort)


TOP 1 Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Claudia Hinz

Die Vorsitzende begrüßt die anwesenden Mitglieder, den Ortsbürgermeister Peter Heil,die Vertreterin der Grundschule Spay Frau Spitzley und Frau Desrochers, die Vertreterin der Kindertagesstätte und Hortbetreuerin Frau Monsieur sowie den Vertreter des Schulelternbeirates Herrn Jost und weist darauf hin, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde.
Das Protokoll wird von Thomas Rausch erstellt. Die Vorsitzende stellt fest, dass die Versammlung beschlussfähig ist. 12 Personen sind stimmberechtigt.

TOP 2 Satzungsänderung

Die Satzung musste auf formelle Korrektheit ( i.S. des §60 (1) S.2 AO) hin geändert werden und so ergaben sich verschiedene Änderungen der Wortlaute sowie eine inhaltliche Änderung.

§ 1 Satz 4 "Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung" wird ersatzlos gestrichen.
§ 2 wurde neu formuliert und in 2 Absätze gegliedert

Absatz 1:

Der Verein „Förderverein Spayer Kinder e.V.“ mit Sitz in Spay verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinn des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordung in der jeweils gültigen Fassung.
Zweck des Vereins ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung durch die ideelle und finanzielle Förderung der KiTa, Grundschule sowie der Jugendlichen in Spay. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Beschaffung von Mitteln durch Beiträge, Spenden sowie durch Veranstaltungen, die der ideellen Werbung für den geförderten Zweck dienen.

Absatz 2:

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
Unterstützung von Maßnahmen und Projekten sind ausschließlich schriftlich zu stellen.
Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

§ 6 Absatz 2 Satz 2 wird inhaltlich erweitert mit dem Wortlaut "sowie fakultativ 1-2 Beisitzer/innen."
§ 9 Satz 3 wird geändert in den Wortlaut: "Bei Auflösung oder Aufhebung der Körperschaft oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen der Körperschaft an die Ortsgemeinde Spay, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat."


TOP 3 Beschluss der Satzungsänderung

Abstimmung über die offene Wahl: einstimmig (12 dafür, keiner dagegen)

Abstimmung über die Änderungen der Satzung: 11 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung

TOP 4 Geschäftsbericht der 1. Vorsitzenden

Der Geschäftsbericht für das Jahr 2015/16- bis dato ist auch wieder geprägt von den satzungskonformen Unterstützungsmaßnahmen in der Spayer Kinder- und Jugendarbeit. Wir konnten unsere altbewährten, gut etablierten Aktivitäten weiterführen, jedoch hielt das vergangene Jahr auch so manche Hürde bereit.

Sommerferienaktion 2015:

Ein – aus unserer Sicht- toller Tag war geplant. Eine Dschungeltour beim SWR in Mainz am 31.08.2015. Wenige Tage vor der Veranstaltungen waren die Anmeldezahlen so gering, dass die entstehenden Kosten, den Aktivitätsnutzen bei weitem nicht gerechtfertigt hätten. So haben wir uns entschlossen, aus Kosten-Nutzen-Abwägung die Sommerferienaktion nicht stattfinden zu lassen.


Einschulungskaffee 2015:
Der Einschulungskaffee eine feste Größe in der Aktivitätenliste des Fördervereins, auch letztes Jahr wurden wieder durch die Unterstützungen von Kuchenspenden Gelder eingenommen, die im Anschluss auf 1. + 2. Klasse gleichermaßen aufgeteilt wurden.
Ebenso werden an dem Einschulungskaffee die Schul-T-Shirts beworben, so dass alle Neulinge die Möglichkeit haben, eines zu erwerben.
Auch die Eltern der Klassen 2 -4 haben an dem ersten Klassenelternabend die Möglichkeit gehabt ein T-Shirt neu- bzw. in anderer Größe zu bestellen.

Bevor aber die i-Dötzchen eingeschult werden, werden sie von der KiTa verabschiedet. Dieser Abschluss wird jedes Jahr mit einer Übernachtung und einem gemeinsamen Frühstück gefeiert. Dieses alljährlich wiederkehrende Projekt unterstützten wir pro teilnehmendem Kind, so auch vergangenes Jahr.


Sportnacht 2015:
Die 4. Spayer Sportnacht wurde in bekannter Manier von der Ortsgemeinde und uns, dem FV Spayer Kinder in Kooperation geplant und durchgeführt. Fußball, Tischtennis, Badminton und Zumba wurden angeboten. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß und konnten wieder mit tollen Preisen (Kinogutscheine, Schlüsselbänder, McDonalds Gutscheine etc) belohnt werden. Diese Preise sind Dank der Kooperation und des Mitwirken des Sportbundes Rheinland-Pfalz möglich.


Die Klasse 2 der Grundschule Spay besuchte letztes Jahr die Playmobilausstellung- diesen Ausflug haben wir auf Antrag der Klassenleitung finanziell gefördert.

Auch die KiTa hat einen Museumsausflug gemacht und einen Antrag zur finanziellen Unterstützung bei uns gestellt. Auch diesem Antrag konnten wir gerne Folge leisten und hier Eigenanteil der Eltern reduzieren.

November 2015
Die Kakaoaktion ist der älteste der festen Bestandteile des Fördervereins und wird immer noch mit sehr guter Resonanz angenommen. Kakaoausgabe als Spende und aus Glühwein- und Würstchenverkauf erzielen wir einen Erlös welcher als Weihnachtsgeld von uns aufgerundet und gleichermaßen auf Grundschule und KiTa verteilt wird
Die genauen Zahlen, wird Herr Theisen im Kassenbericht vorlegen.

Auch die alljährlich Theaterfahrt der Grundschule wurde vom Förderverein Spayer Kinder e.V. finanziell unterstützt, so dass die Kosten mit unserem Zuschuss derheblich gesenkt werden konnten, so blieb für die Eltern nur ein geringer Eigenanteil zu leisten.


Allgemeines:
Vor längerer Zeit bekam der Förderverein Spayer Kinder e.V. eine sehr großzügige Spende der Schottel AG und derer Mitarbeiter. Diese Spende war mit der Bitte versehen worden das Geld in eine bleibende und kindgerechte Investition fließen zu lassen. So wurde vergangenes Jahr in Absprache mit den Leitungen von Schule und KiTa, sowie in Absprache mit der Ortsgemeinde für die Schule eine fester, witterungsbeständiger Tischkicker und auf dem Gelände der KiTa sogenannte Jorte-Hütten möglich gemacht.
Die Tischkicker wird nicht nur während der Pausen von den Schulkindern rege in Anspruch genommen, sondern man kann auch nachmittags die älteren Schulkinder auf dem Schulhof beim Spielen antreffen.

Die Hütten auf dem KiTa-Gelände laden die Kinder zum intensiven Spielen ein und dienen gleichzeitig als Unterschlupf bei etwas unschönem oder zu heißem Wetter.


Hochaktuell und umso freudiger ist die Anschaffung eines sehr hochwertigen und perfekt ausgestatteten Wagens mit Bewegungs- und Koordinationspausenspielgeräten für die Grundschule. Am Freitag konnte der bestückte Wagen im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes pünktlich von Fr. Kuhnert übergeben werden. Die Kinder werden so spielerisch eine bewegungsreiche Pausengestaltung machen können.


Mitgliederentwicklung:

Ein weiterhin trauriges Thema, da unsere Mitgliederzahlen immer noch rückläufig sind. 93 Mitglieder aktuell nur ein Neuzugang. Trotz unserer Bitte, die Beitrittserklärungen an alle Neuanmeldungen egal ob KiTa oder Schule mit auszuhändigen, ist die Resonanz sehr schlecht. Genau die neuen, jungen Eltern sind nicht Mitglied im Förderverein, sind diese gar nicht korrekt über die Unterstützungsarbeit informiert. Ein Punkt der immer wieder angeregt diskutiert wird und neu angesprochen werden muss.

Umsetzung von Anregungen:
Wie im letzten Jahr schon erwähnt, haben wir die Anmerkung der zu verbessernden Öffentlichkeitsarbeit ernst genommen und geben alle unsere Aktionen im Vorfeld und im Rückblick im „Blättchen“ bekannt. Weiterhin bitten wir immer sowohl Schule als auch KiTa uns in Elternschreiben zu erwähnen, wenn es von uns geförderte Unterstützungsleistungen gibt. Schön fanden wir, dass insbesondere die finanzielle Unterstützung zum Museumsbesuch der KiTa an der Elternpinnwand deutlich zum Ausdruck gebracht wurde.



TOP 5 Kassenbericht des Kassenwartes Ralf Theisen


Einnahmen: 2223,60 €
an Mitgliedsbeiträgen 1283 €,
St. Martin 277 €
Spenden: 199 €
356,50 Sportnacht

Ausgaben: 5589,67 €
2422,9 € Schule Tischkicker(Schottelgeld),
1448,99 Kita Hütten (Schottelgeld),
200 € Weihnachtsgeld Kita + GS,
171 Theaterfahrt Schule
32 € Playmobilausstellung 2. Klasse
65 € Abschluss Kita u. 57,50 Museumsbesuche

Einschulungskaffee 100 €, aufgeteilt 1. + 2. Klasse
Die Kakaoaktion an St. Martin brachte 168 €(aufgestockt 200 €) welche auf Schule und Kita aufgeteilt wurde.



TOP 6 Bericht der Kassenprüfer

Kassenprüfung am 21.06.2016

Am Prüfungstag verfügte der Verein über 4765,79 € Bankguthaben und 93,64 € Barbestand.

Ralf Hoffmeyer und Bianca Ullmann haben die Kasse geprüft, es gab keine Beanstandungen.

TOP 7 Wahl des Wahlleiters

Vorschlag: Peter Heil

Abstimmung: 12 Stimmen dafür


TOP 8 Entlastung des Vorstandes

Bei einer offenen Abstimmung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Dafür: 8 Stimmen Dagegen: 0 Stimmen Enthaltung: 4 Stimme

TOP 9 Neuwahl des Vorstandes

Die jetzige 1. Vorsitzende stellt sich für eine mögliche Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Vorschlag 1. Vorsitzende: Jennifer Kuhnert

Abstimmung: Ja: 11 Stimmen, Enthaltung: 1 Stimme

Vorschlag 2. Vorsitzende: Stefanie Kaspers

Abstimmung: Ja: 11 Stimmen, Enthaltung: 1 Stimme

Vorschlag Kassierer: Ralf Theisen

Abstimmung: Ja: 11 Stimmen, Enthaltung: 1 Stimme

Vorschlag Schriftführer: Thomas Rausch, 14.02.1970, wohnhaft In der Flogt 41, Spay

Abstimmung: Ja: 11 Stimmen, Enthaltung 1 Stimme

Vorschlag Kassenprüfer: Bianca Ullmann und Ralf Hoffmeyer

Abstimmung: Ja: 10 Stimmen, Enthaltung: 2 Stimmen

Vorschlag Beisitzer: Claudia Höffling

Abstimmung: Ja: 11 Stimmen, Enthaltung: 1 Stimme

Die gewählten Personen werden durch den Wahlleiter gefragt, ob sie die Wahl annehmen. Alle gewählten Personen nehmen die Wahl an.



TOP 10 geplante Projekte/ Sonstiges

Feste Projekte sind auch wieder der Einschulungskaffee, die Sportnacht am letzten Freitag im September und die St. Martin-Aktion.
Weiterhin sind wir dieses Jahr in der Überlegung eine Ferienaktion während der Herbstferien (Selbstverteidigungskurs) anzubieten und auch wieder Gespräche mit dem mobilen Planetarium sind geplant.
Zusammenarbeit Schule / Förderverein soll intensiviert werden
hinsichtlich der Kindertagesstätte gab es in der Vergangenheit wenig Präsenz bzw. Anfragen. Frau Monsieur berichtet über Ferienaktionen des Hortes, eine Beteiligung des Fördervereines ist möglich. Ausflüge für insgesamt 10 teilnehmende Kinder werden angeboten. Für Vorschulkinder gibt es jedoch noch keine Anträge.




Um 21:15 Uhr bedankt sich die 1. Vorsitzende bei den Anwesenden uns schließt die Sitzung.

Startseite | Kontakte | Aktuelles | Links | Impressum | Downloads | Archiv | Datenschutzerklärung | Site Map


Copyright by R. Theisen         | vorstand@förderverein-spayer-kinder.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü